Scannen mit Brother

Beliebt 

 Linux & Co. / Posted 2 Jahren ago / 374 views

Die notwendigen Pakete sind -> hier zu finden und heißen brscanN. Dabei ist N je nach  Brother-Gerät entweder 1, 2 oder 3.

Müssen verschiedene brscanN-Geräte installiert werden, so treten Abhängigkeitsprobleme auf. Die Pakete auf dieselbe Datei zu. Das löst man wie folgt:

dpkg -i –force-overwrite brscan*

Mit dem Tool brsaneconfigN wird der Scanner konfiguriert. Ein Aufruf mit dem Parameter ‚-q‚ zeigt eine Liste der Unterstützten Modelle an, in der auch das Modell des einzurichtenden Druckers erscheinen sollte. Die Werte in eckigen Klammern sind jeweils zu ersetzen:

brsaneconfigN -a name=<lesbarer Name> model=<Modell> ip=<IP-Adresse>

… diese Konfiguration wird in der Datei /usr/local/Brother/sane/brsanenetdeviceN.cfg gespeichert und kann dort jederzeit bearbeitet oder entfernt werden.

Einen Testscan kann man nun mit ‚scanimage > testbild.pnm‚ durchführen. Eine Aufruf von ‚scanimage -L‚ listet alle verfügbaren Scanner auf, falls man mehrere hat. In diesem Fall führt der Aufruf von ‚scanimage -d „<Devicename>“ > testbild.pnm‚ zum Ziel. Sollte er zumindest …

… denn vermutlich passiert gar nix, sofern man – wie heutzutage üblich – ein 64bit-System installiert hat. Dann findet scanimage die notwendigen Bibliotheken nicht, weil es diese in /usr/lib sucht und nicht in /usr/lib64 suchen mag. Abhilfe schaffen Links:

sudo ln -s /usr/lib64/sane/libsane-brotherN.so.1 /usr/lib/sane/
sudo ln -s /usr/lib64/libbrscandecN.so.1 /usr/lib/
sudo ln -s /usr/lib64/libbrcolm2.so.1 /usr/lib/

Sollte es danach noch immer nicht gehen, so lohnt ein Blick in das strace-Log von scanimage:

strace scanimage > testbild.pnm 2> scanimage.strace
cat scanimage.strace | grep -i „No such file“ | grep lib

Nicht erschrecken: Dort werden auch all die Pfade angezeigt, die gar nicht relevant sind. Bibliotheken, die in /usr/lib/ gesucht werden, könnten jedoch der Auslöser sein. Diese gilt es dann zu finden und zu verlinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.