Hauptgefechtsstand

titelAm Abend zuvor im Hotelzimmer warf ich die Geocaching-Suchmaschine an: Was gibt die Gegend denn so an ‚abandoned structures‘ her? Für den Einen oder Anderen ist das gewiss eine verpönte Informationsquelle – aber immerhin eine der berühmten ‚low hanging fruits‘. Knapp 50 Ergebnisse habe ich bekommen und zwei Caches klangen deutlich unscheinbarer als das Gelände auf dem sie lagen war … Mehr lesen

Lost in Leipzig

lost-in-leipzigVor mehr als einem anderthalben Jahr fuhr ich mit dem Zug durch Leipzig und genau dort etwas Aufenthalt. Die Zeit verkürzte ich mir mit einem Geocache – logisch ;-). Als ich mit diesen aussuchte, weckte ein anderer meine Neugierde: 800.000 Steine (GC1JQYH). Es sollte noch bis zum gestrigen Tag dauern, bevor ich eine Nacht in Leipzig verbringen und mich dem beschriebenen Gewölbe annehmen konnte. Mehr lesen

Wohnhöhle in Langenstein

2015-10-23_wohnhöhlenDen letzten unserer gemeinsamen freien Tage in den Herbstferien nutzten wir, um – einen etwas größeren Bogen nehmend – Richtung Chemnitz zu fahren. Ein Geburtstag stand an und ein Ferienkind war abzuliefern. Hier geht es aber um den genommenen Bogen ;-). Dieser sollte uns zu Wohnhöhlen führen, die meine Lost-Place-Spürnase auf der Geocaching-Website als spannend identifiziert hat. Mehr lesen

Munitionslager 23 (GC3CWXJ)

Ein Sonntag der eine anstrengende Woche von einer noch viel anstrengenderen Woche trennt. In Sachsen, bei den Schwiegereltern. Ich musste einfach raus. Laufen und was sehen, dass nichts mit Bits, Bytes oder Menschen im direkten Sinne zu tun hat. Also bin ich wandern gegangen. Es ging 11,5 km durch den Wald zwischen Niederwiesa und Flöha, dort wo die alten Bunker des Munitionslagers 23 sein sollen. Das war mein Ziel. Mehr lesen

Het Berenbos (GC2R7HJ)

2015-09-16_het_berenbosDen Vorabend unserer niederländischen Zarafa Tour hatten wir hinter uns gebracht und mein niederländischer Kollege Bob hatte „die deutsche Delegation“ im Hotel abgeliefert. Das Hotel lag genau gegenüber des CORPUS-Museums, eines mehrstöckigen und begehbaren Menschenkörpers. In der Beleuchtung der Nacht sah der sitzende Riese noch imposanter aus als bei Tageslicht. Mehr lesen

Lost Hill in Potsdam

2015-09-11_potsdam-lost_hill

Es ist Freitag. Eine Telefonkonferenz und ein Termin in Potsdam trennen mich noch vom Wochenende. Ich lagerte mein Gepäck im Hotel ein und beschloss, die Telefonkonferenz mit eine Erkundung dessen zu verbinden, was mich hier in Potsdam schon so lange lockte – dieser Hügel auf dessen Anhöhen der alte Landtag stand. Verbunden habe ich meine Exkursion mit dem Multi-Geocache „Katakomben Potsdam“ (GC2B0H5). Mehr lesen