Blogposts

Bestellt und (aus)geliefert: Lokales ausglobalisiert?
Seit über einem Jahr produziert es Stress in mir wenn ich sehe, dass ich ein Paket via DPD erhalten soll. Fast alle Sendungen der letzten 18 Monate gingen irgendwie schief. Ich habe mich beschwert, gemeckert, gejammert und meine eigentliche Position im System erkannt – in einem spannenden System krasser Abhängigkeiten und kranker Druckverhältnisse.
17. Dezember 2017Meine Gedanken
An die Deutsche Bahn: Feedback zu Eurer Website
Herrje liebe Bahn, was ist denn da bei Euch los? Ich wollte Euch doch nur ein Feedback geben und beschäftige damit drei Leute – und am Ende muss ich mir erklären lassen, dass niemand Eure Website so bedient wie ich. Ich schätze Euch eigentlich sehr, darum schreibe ich mein Feedback einfach mal auf. Vielleicht wollt […]
9. November 2017Meine Gedanken | Satire
Kaufvertrag unterschrieben
Kopano kauft Microsoft
Hannover/Delft, 1. April 2017: Kopano schließt den Kauf von Microsoft ab. Das Traditions – Open Source – Unternehmen gibt den Kauf hiermit offiziell bekannt und stellt ebenfalls fest, dass dessen Wachstumskurs davon nicht beeinträchtigt wird und weder bei Microsoft noch bei Kopano deswegen Arbeitsstellen abgebaut werden sollen. Der Firmenstandort von Kopano ist und bleibt Delft […]
1. April 2017Meine Gedanken | Satire
It just happens
Syncthing – Backup das einfach passiert
Backup ist nichts für mich, wenn ich selbst dran denken muss es zu starten. Darüber schrieb ich schon einmal in meinem Blog über QNAP und Rsync. Auch die dort erklärte Rsync-Methode verlangt noch, dass mein Rechner zur richtigen Zeit eingeschaltet ist und nicht zu schnell wieder ausgeschaltet wird. Außerdem habe ich nur über die Shell […]
24. April 2016Meine Gedanken
Potsdam – Gleisnummerierung „von anno knips“
Vielleicht ist es dem Einen oder Anderen schon aufgefallen: Irgendwie sind die Gleise am Potsdamer Hauptbahnhof komisch nummeriert. Nach den S-Bahngleisen 7 und 6 kommen die Gleise 3, 1, 2 und 4 – in eben dieser Reihenfolge. Das ist verwirrend, nicht nur weil man es nicht nachvollziehen kann. Unter Zeitdruck bin ich schon das eine […]
9. Dezember 2015Meine Gedanken
Backup per rsync auf QNAP
Seit Jahr und Tag rauscht bei mir zu Hause nun schon so ein QNAP-NAS, das mal als Backup-Device gedacht war. Nun ist Backup aber so gar nicht meins, wenn ich selbst daran denken muss. Ergo: Es muss automatisiert werden. Das schreit förmlich nach dem Pinguin-Alleskönner rsync. Doch irgendwie ist das gar nicht so einfach wie […]
19. September 2015Meine Gedanken
Alles Banane – Banana Pro
„Oh! Bello, papaguena! Tu le bella comme le papaya.“ … Na gut: der Minion flirtet nicht, er freut sich. Bananaaaaaa! Ich habe mir meinen ersten Einplatinencomputer gegönnt und es ist ein Banana Pro geworden.
6. März 2015Meine Gedanken
Liebe Hannoversche Volksbank!
Ich kann mir gut vorstellen, dass Euch dieses Bild geschockt hat. In Eurer Siegener Filiale hat jemand einen Geldautomaten gesprengt. Eure Automaten lassen aber auch manchmal den geheimen Wunsch nach Sprengung aufkeimen. Das kommt davon, wenn man beim Betreten der Filiale von Geldauszahlungsautomaten, Geldeinzahlungsautomaten, Geldstückrollautomaten, Kontoauszugsdruckern, Überweisungsautomaten und weiteren bösen Maschinen umzingelt wird. Der menschliche […]
5. Januar 2010Meine Gedanken
Liebe Kollegen vom Rangierbahnhof Breclav!
Ihr müßt ja echt einen Clown gefrühstückt haben. Da schläft man unschuldig wie man halt so ist in einem Nachtzug von Berlin nach Wien und träumt von seiner Ankunft um 6.30 Uhr in Wien West. So manch einer hat sich sogar auf die frühe Ankunft vorbereitet und diese irgendwo geplant. Diese Leute haben dann z.B. […]
3. Dezember 2009Meine Gedanken
Liebe Deutsche Bahn!
Ihr habt mich final enttarnt. Nur weil ich mir einer Bahncard 50 1. Klasse ca. 10.000 EUR im Jahr bei Euch umsetze heißt das nicht, dass ich eine reine Weste habe. Denn die 5.75 EUR vom Bahnhof Dresden bis nach Niederwiesa, die wollte ich wirklich sparen.
23. Oktober 2009Meine Gedanken
Sonntagsweisheit
Ich nahm mir ein Nimm-2 und dachte mir dabei nimm doch zwei jetzt hab‘ ich drei.
14. Juni 2009Meine Gedanken
Scheibe eingeschlagen, Navi geklaut
Hmpf. Das darf nicht wahr sein! Wir waren für 4 Stunden im Zoo und haben das Auto an einer gut befahrenen Straße geparkt. Trotzdem hat irgendwer die Scheibe unseres Autos eingeschlagen und unser Navigationsgerät geklaut. Da fragt man sich doch, wie schnell so etwas gehen muss. Im Prinzip gibt es keine Minute, in der kein […]
13. Juni 2009Meine Gedanken
CeBit’09: Notebook geklaut
Argh!!!! Es war der letzte CeBIT-Tag und ich habe schon überlegt, ob ich mein Notebook überhaupt mitnehmen soll. Dooferweise dachte ich, ich könne E-Mails checken. Dazu kam ich nicht. Mein Notebook war die ganze Zeit im Austellerbereich des OpenSource-Areals. Bis es wohl irgendjemand gefunden und mitgenommen hat. Ich habe nicht nur den Dieb hassen gelernt, […]
8. März 2009Meine Gedanken
Verschlossene Türen am falschen Ende des Zuges
Nachts nach 10 Uhr am Bahnhof. Langsam sammeln sich die Mitspieler, die sich auf eine ganz besondere Mission begeben. Sie kennen sich nicht. Sie wissen nicht, dass sie sich gemeinsam auf dieses Abenteuer einlassen. Jeder hat seine eigenen Gründe, warum er es tut. Ich werde die Gründe der Anderen nie erfahren. Überhaupt wird sich niemand […]
27. Januar 2009Meine Gedanken
30 spannende Minuten: Bahncardupdate und Nachtzugticket
Heute musste ich mir ein Bahn-Ticket am Schalter kaufen. An den Schalter musste ich, weil das neue, bunte und übersichtlichere Bahnportal das Buchen von Nachtzügen nicht mehr zulässt. Die Chance mal wieder mit einem Bahn-Schaltermenschen zu sprechen wollte ich gleich noch zum Update meiner Bahncard von 25 auf 50 nutzen. Also habe ich mich ins […]
24. Januar 2009Meine Gedanken
Semipopulärwissenschaftliche Betrachtungen zum deutschen Straßenverkehr insbesondere auf dem Autobahnnetz aus der Sichtweise eines allwissenden Verkehrsteilnehmers
Das deutsche Straßennetz ist faszinierend gigantisch. Zu fast jedem beliebigen Ort von annähernd jedem anderen beliebigen Ort führen mehrere Wege. Die Wald- und Wiesenpfade des 18. Jahrhunderts wurden nach und nach durch Straßen ersetzt. Die Straßen wurden später durch Fernverkehrsstraßen mit selteneren Unterbrechungen des Fahrvergnügens durch Kreuzungen und Ampeln ergänzt. Der finale Schritt war die […]
24. Januar 2009Meine Gedanken | Satire
Wir haben vermutlich einen Zwerg …
Jup, das ist nicht lustig :-/. Es kann sein, dass in unserem Kinderzimmer oder auf unserem Balkon ein Zwerg lebt. Unsere Tochter sagt, sie hätte ihn gesehen. Er würde so aussehen, wie ein typischer Zwerg: So groß wie sie und böse guckend. Seit wir ihr von den Wichteln zur Weihnachtszeit erzählt haben kamen noch die […]
8. Januar 2009Meine Gedanken
Jahresanfangsdepressionen
Schwups, da ist es wieder passiert. Ein neues Jahr ist da. Die Erfolge des letzten Jahres sind Geschichte, sind vergangen. Jetzt steht man wieder ganz unten am Anfang des Berges und muss wieder von neuen anfangen zu klettern. Die Neubeginndepressionen schlagen wieder zu :-(. Das letzte Jahr haben wir in der Firma nach einigen, teils […]
4. Januar 2009Meine Gedanken
Tiere füttern, Krippe, Weihnachtsgeschichte
Es macht richtig Spaß, mit Chiara zu spielen. Sie hat eine sehr lebhafte Fantasie. Zum Beispiel spielen wir ganz oft Tiere füttern. Dazu wird einem immer wieder dieselbe leere Hand gereicht und dann erklärt, was man gerade ißt. Häufig wird dann neues Wissen aus dem Supermarkt („Das ist eine Kaki“) oder aus einem Ihrer diversen […]
4. Januar 2009Meine Gedanken
3 .. 2 .. 1 .. Start
Eine Einleitung meint nicht zwingend das Einleiten von irgendwelchen Flüssigkeiten. Hier meint es mal schlicht die kleine Vorstellung dieses Blogs.
2. Januar 2009Meine Gedanken