Blogposts

Vergaberecht – Das Tor zur Digitalisierung
„Ihr Beschaffungsvermerk muss der Beschwerde eines unterlegenen Konkurrenzanbieters, der tief im Thema steht, standhalten können“, mahnte der Vorsitzende der Vergabekammer Südbayern Matthias Steck das Publikum auf dem IT-Vergabetag 2018 in Berlin … Aber die „Abteilung für Beschaffung“ ist mehr als nur der Wächter des Beschaffungsvermerks in heiliger Mission. Die Beschwerde eines Konkurrenzanbieters ist ja nicht […]
13. Mai 2018Mein Job
Mit dem Diesel ins Digi-Tal
Outlook – der Dieselmotor der Digitalisierung
Es ist abstrus. Die vordenkenden Experten hechten von einer Konferenz zur nächsten, applaudieren zu den neuesten KI-Trends, huldigen den Big-Data-Pools, bemängeln Datensammelwut und mangelndes Verständnis für Privatsphäre bei Anbietern wie Anwendern und beschwören den Weg, den unser Land noch in Richtung Digitalisierung gehen muss. Aber wehe jemand behauptet, dass man E-Mails auch ohne Microsoft Outlook […]
29. April 2018Mein Job
Digitalisierung? „Du bist der Fluss, nicht das Floß!“
Auch wenn es schon etwas älter ist, so habe ich das Hip-Hop-Projekt „Shaban feat. Käptn Peng“ erst kürzlich entdeckt. Der verlorene Verstand im Song OHA [1] hat meiner Meinung nach das Zeug für eine Hymne der vierten industriellen Revolution …
6. März 2018Mein Job
Bestellt und (aus)geliefert: Lokales ausglobalisiert?
Seit über einem Jahr produziert es Stress in mir wenn ich sehe, dass ich ein Paket via DPD erhalten soll. Fast alle Sendungen der letzten 18 Monate gingen irgendwie schief. Ich habe mich beschwert, gemeckert, gejammert und meine eigentliche Position im System erkannt – in einem spannenden System krasser Abhängigkeiten und kranker Druckverhältnisse.
17. Dezember 2017Meine Gedanken
Bundesclient – Wir hätten nur gern einen nicht nur zufällig sicheren Desktop
„Der Bund will Windows 10 über Bundesclient sicher nutzen können“ [1]. Dafür „entwickelt [er ein] angepasstes Windows 10“ [2], denn der „Bundesclient soll Windows 10 auch für die Regierung sicher machen“ [3]. Ich erlaube mir mal die Frage: Warum?!?
5. Dezember 2017Mein Job
Fatale (gefühlte) Abhängigkeit von MS Outlook
Am 10. April veröffentlichte ein internationales Journalisten-Team [1] um Harald Schumann vom tagesspiegel [2] die Resultate ihrer monatelangen Recherchen zu „Europas fataler Abhängigkeit von Microsoft“. Der Artikel führt als Beispiel mehrfach LibreOffice als Alternative zu Microsoft Office an. All die darin geschilderten Erklärungen, Erlebnisse und Fakten kann ich aus meinen nunmehr 11 Jahren Erfahrung im […]
12. April 2017Mein Job