Blogposts

Ubuntu Jaunty: Wieder ein Problem weniger ;-)
In OpenOffice hatte ich immer den coolen Effekt, dass Buchstaben nicht vernünftig aktualisiert wurden. Das war immer ein halbes Überschreiben und ein halbes vor sich her schieben. Lösung brachte dieser Beitrag: http://forum.ubuntuusers.de/topic/openoffice-in-jaunty-grafikprobleme/ Einfach den compizconfig-settings-manager installieren und unter Werkzeuge -> Abhilfen den Wert für „Force Synchronisation between X and GLX“ auf true setzen. Hätte man […]
12. Juli 2009Nerdzeug
Brother MFC-885CW unter Ubuntu
Ich habe mir einen neuen Drucker kaufen müssen. Der alte hat den letzten Stromausfall leider nicht überlebt. Nach Preis, Linux-Kompatibilität und kurzfristiger Verfügbarkeit fiel meine Wahl auf den MFC-885CW von Brother. Faszinierend ist, dass man diesen Drucker als Netzwerkdrucker im WLAN betrieben kann. Könnte das Fax jetzt noch ein DECT-Client sein, so wäre die Welt […]
8. Juli 2009Nerdzeug
Huawei E800 (UMTS Express Card) unter Ubuntu
Während – so wie ich immer wieder lese – bei USB-UMTS/GPRS-Adaptern alles Plug&Play nach dem Anstecken funktioniert, verweigerte meine Express-Card den reibungsfreien Dienst wehemend. Zwar konnte ich mich kurzzeitig einwählen, mußte dazu die Karte aber während des Anmeldeprozesses eingesteckt haben. Da ich mich aufgrund des gut funktionierenden Sleep-Modus eigentlich nie abmelde, war dies äußerst ärgerlich. […]
24. Juni 2009Nerdzeug
Sonntagsweisheit
Ich nahm mir ein Nimm-2 und dachte mir dabei nimm doch zwei jetzt hab‘ ich drei.
14. Juni 2009Meine Gedanken
Scheibe eingeschlagen, Navi geklaut
Hmpf. Das darf nicht wahr sein! Wir waren für 4 Stunden im Zoo und haben das Auto an einer gut befahrenen Straße geparkt. Trotzdem hat irgendwer die Scheibe unseres Autos eingeschlagen und unser Navigationsgerät geklaut. Da fragt man sich doch, wie schnell so etwas gehen muss. Im Prinzip gibt es keine Minute, in der kein […]
13. Juni 2009Meine Gedanken
CeBit’09: Notebook geklaut
Argh!!!! Es war der letzte CeBIT-Tag und ich habe schon überlegt, ob ich mein Notebook überhaupt mitnehmen soll. Dooferweise dachte ich, ich könne E-Mails checken. Dazu kam ich nicht. Mein Notebook war die ganze Zeit im Austellerbereich des OpenSource-Areals. Bis es wohl irgendjemand gefunden und mitgenommen hat. Ich habe nicht nur den Dieb hassen gelernt, […]
8. März 2009Meine Gedanken
TUXGUARD-Workshop in Saarbrücken
Unser Partner aus Saarbrücken hat mich zu einem TUXGUARD-Workshop eingeladen. Die Veranstaltung war als Kick-Off für Zarafa auf der TUXGUARD gedacht. Geplant war, dass ich ca. 2 Stunden über Zarafa spreche und den TUXGUARD-Partnern ein paar Verkaufsargumente an die Hand gebe. Da lediglich ein anwesender Partner bereits Erfahrungen mit dem Verkauf von OpenSource-Produkten hatte, verlängerten […]
4. Februar 2009Mein Job
OSMB in Nürnberg
Wie schon im letzten Jahr war ich auch diesmal wieder auf dem „OpenSource meets Business“-Kongress (kurz: OSMB) in Nürnberg. Leider reichte meine Zeit nur für einen Vortrag. Die restliche Zeit ging komplett für Gespräche drauf.
28. Januar 2009Mein Job
Verschlossene Türen am falschen Ende des Zuges
Nachts nach 10 Uhr am Bahnhof. Langsam sammeln sich die Mitspieler, die sich auf eine ganz besondere Mission begeben. Sie kennen sich nicht. Sie wissen nicht, dass sie sich gemeinsam auf dieses Abenteuer einlassen. Jeder hat seine eigenen Gründe, warum er es tut. Ich werde die Gründe der Anderen nie erfahren. Überhaupt wird sich niemand […]
27. Januar 2009Meine Gedanken
30 spannende Minuten: Bahncardupdate und Nachtzugticket
Heute musste ich mir ein Bahn-Ticket am Schalter kaufen. An den Schalter musste ich, weil das neue, bunte und übersichtlichere Bahnportal das Buchen von Nachtzügen nicht mehr zulässt. Die Chance mal wieder mit einem Bahn-Schaltermenschen zu sprechen wollte ich gleich noch zum Update meiner Bahncard von 25 auf 50 nutzen. Also habe ich mich ins […]
24. Januar 2009Meine Gedanken
Semipopulärwissenschaftliche Betrachtungen zum deutschen Straßenverkehr insbesondere auf dem Autobahnnetz aus der Sichtweise eines allwissenden Verkehrsteilnehmers
Das deutsche Straßennetz ist faszinierend gigantisch. Zu fast jedem beliebigen Ort von annähernd jedem anderen beliebigen Ort führen mehrere Wege. Die Wald- und Wiesenpfade des 18. Jahrhunderts wurden nach und nach durch Straßen ersetzt. Die Straßen wurden später durch Fernverkehrsstraßen mit selteneren Unterbrechungen des Fahrvergnügens durch Kreuzungen und Ampeln ergänzt. Der finale Schritt war die […]
24. Januar 2009Meine Gedanken | Satire
Kernel bauen für Ubuntu
Es ist gar nicht so einfach mit dem Ubuntu 8.10. Ich habe mich nun aus Performance-Gründen dafür entschieden, seit X Jahren mal wieder den Kernel selbst zu bauen. Nicht das es außer Erfahrung einen messbaren Erfolg gebracht hätte, aber die Erfahrung mache ich hoffentlich mit diesem Artikel messbar ;-). Mein Problem: Ich habe 4GB RAM […]
21. Januar 2009Nerdzeug
Wir haben vermutlich einen Zwerg …
Jup, das ist nicht lustig :-/. Es kann sein, dass in unserem Kinderzimmer oder auf unserem Balkon ein Zwerg lebt. Unsere Tochter sagt, sie hätte ihn gesehen. Er würde so aussehen, wie ein typischer Zwerg: So groß wie sie und böse guckend. Seit wir ihr von den Wichteln zur Weihnachtszeit erzählt haben kamen noch die […]
8. Januar 2009Meine Gedanken
Unerschrockener Steinbock auf mobiler Rechenmaschine
Man ist ja ein Spielkind. Ich habe heute mein Notebook auf Ubuntu 8.10 aktualisiert – Spitzname: Intrepid Ibex / Unerschrockener Steinbock. Um es vorwegzunehmen, ich habe noch keine Vorteile gefunden. Nachteile scheint es aber auch nicht zu geben. Bilanz: Zeit, die man hätte besser nutzen können. 🙂 Ich weiß nicht so recht, was sich die […]
5. Januar 2009Nerdzeug
Jahresanfangsdepressionen
Schwups, da ist es wieder passiert. Ein neues Jahr ist da. Die Erfolge des letzten Jahres sind Geschichte, sind vergangen. Jetzt steht man wieder ganz unten am Anfang des Berges und muss wieder von neuen anfangen zu klettern. Die Neubeginndepressionen schlagen wieder zu :-(. Das letzte Jahr haben wir in der Firma nach einigen, teils […]
4. Januar 2009Meine Gedanken
Tiere füttern, Krippe, Weihnachtsgeschichte
Es macht richtig Spaß, mit Chiara zu spielen. Sie hat eine sehr lebhafte Fantasie. Zum Beispiel spielen wir ganz oft Tiere füttern. Dazu wird einem immer wieder dieselbe leere Hand gereicht und dann erklärt, was man gerade ißt. Häufig wird dann neues Wissen aus dem Supermarkt („Das ist eine Kaki“) oder aus einem Ihrer diversen […]
4. Januar 2009Meine Gedanken
Screenlets
Screenlets sind ein schönes Spielzeug. Ich nutze sie natürlich rein professionel! ;-)
3. Januar 2009Nerdzeug
3 .. 2 .. 1 .. Start
Eine Einleitung meint nicht zwingend das Einleiten von irgendwelchen Flüssigkeiten. Hier meint es mal schlicht die kleine Vorstellung dieses Blogs.
2. Januar 2009Meine Gedanken
Videos mit Linux schneiden
Tolle Idee, die Brian da hatte. Weltweit sollten sich die Zarafa-Teams gegenseitig in einem Video-Clip spielen. Zur Weihnachtsfeier wurden die Machwerke dann präsentiert. Nun ist Zarafa eine Software-Company – Ein simples Video würde einem Entwickler kein wirkliches Lächeln auf die Lippen zaubern. Also musste etwas Besonderes her. Wenn schon nicht mit Spezialeffekten wie brennenden Autos […]
18. Dezember 2008Nerdzeug
E-Mail-Archivierung mit iMARC
kurze Führung durch das E-Mail-Archivsystem iMARC der rent-a-brian GmbH
3. Dezember 2008Mein Job
Redirect as Attachment
Für einen Partner habe ich ein Skript zur Weiterleitung von E-Mails als Attachment via procmail gesachrieben. Das ist ein Workaround für die in Zarafa leider (noch) fehlende Funktion in den serverseitigen Regeln.
1. Dezember 2008Nerdzeug